In die Pfanne gehauen! – Spiegel- und Rührei-Variationen


Doppelter Armer Ritter mit Käse

Zutaten:

12 Scheiben Toastbrot

6 Scheiben Käse

6 getrocknete Tomaten in Öl

12 schwarze Oliven ohne Stein

4 Eier

5 Essl. Milch

Salz, Pfeffer, Rapsöl

Zubereitung:

Tomaten und Oliven würfeln. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer auf einem tiefen Teller verquirlen. Eine Scheibe Toastbrot mit einer Scheibe Käse belegen und darauf einige Tomaten- und Olivenwürfel verteilen. Mit einer weiteren Scheibe Toastbrot bedecken. Dieses Sandwich beidseitig in der Eier-Milch wenden und etwa 2 Min. einziehen lassen. In einer mit etwas Öl oder Butterschmalz bedeckten Pfanne beidseitig braten und noch heiß mit einem Salat servieren.

Ein würzige Variante des Armen Ritters - hier mit Käse gefüllt!

Es kann wie bei meinem Versuch eine Scheibe Gouda sein, aber auch jeder andere Käse bis hin zum Mozzarella ist für dieses Rezept geeignet.

 Es kann supergut zur Resteverwertung von altbackenem Brot genutzt werden.


French Toast

Zutaten:

1 unbehandelte Orange

2 Eier

1 Essl. Zucker

Zimt, Kardamon

4 Scheiben Toastbrot

Butterfett

Zubereitung:

Die Orange waschen und die Schale fein abreiben. Anschließend auspressen. Die Eier zusammen mit dem Orangenabrieb, dem Saft, Zucker und den Gewürzen auf einem tiefen Teller verquirlen. Die Toastbrotscheiben ganz oder auch altbackenes Weißbrot ohne Rinde beidseitig eintunken und 5 bis 10 Min. einweichen lassen. Im Butterfett von beiden Seiten leicht braun backen. Im Ofen bei 180 Grad kurz krosch werden lassen. Diagonal halbieren und die beiden Hälften mit einem Fruchtkompott servieren.


Vor dem Servieren wurden die beiden Hälften noch mit etwas Puderzucker bestäubt.  Anstatt dem Abrieb einer ganzen Orange kann auch die halbe Menge genommen werden. Ergänzt wird das jedoch um geriebenen Ingwer von 1 cm Ingwerknolle.

Schweizer Eier

2 Essl. Butter in einer Pfanne erhitzen. 4 Essl. Sahne dazugeben und anschließend 4 frische Eier hineinsetzen und nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen. Wenn das Eiweiß fest ist, das ganze mit 2 Essl. geriebenen Käse überstreuen und in der geschlossenen Pfanne schmelzen lassen. Mit Schwarzbrot als Beilage servieren. Diese Menge ergibt eine sättigende Hauptmahlzeit für 2 Personen.

Rührei - Variationen für den Frühling

Bunte Art: 50 gr. Speck in 3 Esslöffel Öl ausbraten. 2 gewürfelte Zwiebeln im Fett glasig werden lassen, dazu 2 klein geschnittene rote Paprika 10 Min. mitdünsten. 4 gehäutete in Achtel geschnittene Tomaten dazugeben und die Eimasse darüber gießen und fertig stellen. Anstatt Tomaten können auch Tiefkühl-Erbsen genommen werden.

 

Mit Schafskäse: Je eine große rote und grüne Paprika würfeln und in Öl andünsten. Gehackten Thymian und 250 gr. gewürfelten Schafskäse dazugeben und alles warm halten. In einer anderen Pfanne Rührei zubereiten und zusammen mit dem Gemüse-Käse auf vier Tellern anrichten.